Förderprogramme

Donnerstag, 01.03.2018

Republik Korea: Strategische Projektförderung im Bereich Robotik

Republik Korea: Strategische Projektförderung im Bereich Robotik

Die Republik Korea (Südkorea) ist in die Spitzengruppe der forschungs- und innovationsstarken Länder aufgestiegen. Laut BMBF soll konkret die Zusammenarbeit von deutschen und koreanischen Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft in Form von "2+2-Projekten" im Bereich Robotik gefördert werden. Unter "2+2-Projekten" werden FuE-Projekte mit Beteiligung mindestens eines deutschen (insbesondere KMU) und eines koreanischen forschenden Industriepartners sowie mindestens einer deutschen und einer koreanischen Forschungseinrichtung verstanden. Die bewilligten Fördermittel sollen die Grundlagen für eine dauerhafte FuE-Innovations-Partnerschaft schaffen.
Es werden FuE-Projekte im Bereich Robotik gefördert, wie z.B. Pflege- und Therapierobotik, kollaborative und soziale Robotik.


Donnerstag, 22.02.2018

Förderung von KMU Forschungsprojekten mit Kanada

Förderung von KMU Forschungsprojekten mit Kanada

Deutschland und Kanada unterstützen Forschung und Innovation als wichtige Triebkräfte für internationale Wettbewerbsfähigkeit und prosperierende Gesellschaften. Für beide Länder sind effiziente Transfermechanismen von exzellenter Forschung bis hin zu weltweit wettbewerbsfähigen Produkten und Dienstleistungen von hoher Bedeutung. Dies trägt wesentlich zur Schaffung von Mehrwert und Beschäftigung in beiden Ländern bei. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und seine Partner in Kanada teilen das gemeinsame Interesse, ihre bilaterale Zusammenarbeit in Forschung, Entwicklung und Innovation weiter zu stärken. Das BMBF fördert deshalb gemeinsam mit den kanadischen Förderorganisationen National Research Council Canada (Industrial ­Research Assistance Program – NRC-IRAP) und Natural Sciences and Engineering Research Council (NSERC) Vorhaben der strategischen Projektförderung.
WAS Gegenstand der Förderung und WER die Zuwendungsempfänger sind und alle weiteren Details erfahren Sie gerne von uns!


Donnerstag, 18.01.2018

Unterstützung auch in 2018 für internationale ZIM-Innovationsnetzwerke!

Unterstützung auch in 2018 für internationale ZIM-Innovationsnetzwerke!

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat die Neufassung der Förderrichtlinie für das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) veröffentlicht. Ziel ist es, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei ihrer Internationalisierung zu unterstützen. Jetzt können auch Anträge für Kooperationsnetzwerke mit ausländischen Partnern gestellt werden.
In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne über die Möglichkeiten, die sich daraus für Ihr Unternehmen ergeben.
Neue Ausschreibungen für FuE-Projekte gibt es unter anderem für:
SCHWEDEN – Antragsannahme bis 18.04.2018. Partner ist das schwedische Zentralamt für Innovationssysteme VINNOVA
TAIWAN – Antragsannahme bis 30.09.2018. Partner Industrial Technology Research Institute of Taiwan ITRI


Donnerstag, 18.01.2018

InnoTop – DAS Förderprogramm des Landes Rheinland Pfalz

InnoTop – DAS Förderprogramm des Landes Rheinland Pfalz

Als kleines und mittleres Unternehmen können Sie nicht rückzahlbare Zuschüsse aus dem InnoTop Förderprogramm des Landes Rheinland-Pfalz beantragen. Gefördert werden KMU in Rheinland-Pfalz, die weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von < 50 Mio. € erzielen.
Aber unter bestimmten Voraussetzungen ist dieses Programm durchaus auch für große Unternehmen mit bis zu 1.000 Mitarbeiter interessant. Welche Voraussetzungen dies sind – und alle anderen Fragen – darüber sprechen wir gerne persönlich mit Ihnen. Vereinbaren Sie einen Termin!


 

News-Archiv »

Fortschritt durch Innovation

Donnerstag, 22.02.2018

Zuschuss von BMWi und BMUB im Bereich Elektromobilität

Zuschuss von BMWi und BMUB im Bereich Elektromobilität

Die Entwicklung und Etablierung von Elektromobilität tragen entscheidend zum Klimaschutz bei. Das erklärte Ziel der Bundesregierung ist es, Deutschland zum Leitmarkt und Leitanbieter der Elektromobilität zu entwickeln. Sowohl die Bundesministerien BMWi, BMVI als auch BMBF und BMUB unterstützen die Umsetzung und Weiterentwicklung durch umfangreiche Fördermaßnahmen. Dies deckt auch die Markteinführung ab.
Welche der zahlreichen Förderrichtlinien für Sie die passende ist, welche Chancen sich Ihrem Unternehmen bieten, darüber informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch!


Dienstag, 06.02.2018

Seminare maßgeschneidert

Seminare maßgeschneidert

In erfolgreich wachsenden Unternehmen kommt der Führung von Menschen eine stetig wachsende Bedeutung zu. In unserem Seminar "Führen von Menschen, Teams und Projekten" vermitteln wir praxiserprobte Führungsstile, mit denen Mitarbeiter und Teams erfolgreich zum Projektziel geführt werden.

Lernen Sie mit unserer Methode "Agiles Projektmanagement aPM", wie industrielle Entwicklungsprojekte erfolgreich gemanaget und Innovationsvorhaben effizient umgesetzt werden.

Sprechen Sie uns an! Wir erstellen für Sie ein maßgeschneidertes Programm individueller Schulungen, das wir gerne auch in Ihrem Unternehmen durchführen!


Dienstag, 12.12.2017

Patentmanagement und Patentrecherche: zentrales Werkzeug für KMU

Patentmanagement und Patentrecherche: zentrales Werkzeug für KMU

In vielen Branchen und Industrien wird es zunehmend schwerer sich am Markt erfolgreich zu positionieren und zu halten. Dieser Trend wird häufig durch Kostendruck von neuen Wettbewerbern aus Schwellenländern zusätzlich verstärkt. Durch ein gezieltes Patentmanagement bieten sich jedoch signifikante Vorteile für KMU. Und sollte es zur Anmeldung kommen, stehen auch hierfür Fördermittel zur Verfügung.
Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Beantragung. Vorabinformationen finden Sie auf dieser Seite unter "Fördermittel A BIS Z".


Donnerstag, 13.07.2017

Robotik und Automation dank Industrie 4.0 besonders dynamisch

Robotik und Automation dank Industrie 4.0 besonders dynamisch

Kürzlich hat der deutsche Maschinenbau seine Wachstumsprognose für 2017 von real 1% auf 3% verdreifacht. Für diesen großen Erfolg ist das Megathema Industrie 4.0 ein entscheidender Treiber. Die vierte industrielle Revolution, auch „Industrie 4.0“ genannt, ist in dieser Dekade wohl eines der wichtigsten Themen in praktisch allen Industriezweigen, vom Maschinenbau selbst bis hin zur Automobilindustrie. Unternehmen, die sich der digitalen Vernetzung und Optimierung der Wertschöpfungsketten entziehen (wollen), laufen Gefahr, in nicht allzu ferner Zukunft spürbar an Wettbewerbskraft einzubüßen und möglicherweise nicht mehr „marktrelevant“ zu sein.
Wenn Sie wissen wollen, welche Fördermittel Ihrem Unternehmen zur Verfügung stehen - sprechen Sie uns an!


 

News-Archiv »