IfB News-Archiv

Dienstag, 13.06.2017

ZIM-Förderwirkungen – neue Expertisen veröffentlicht

ZIM-Förderwirkungen – neue Expertisen veröffentlicht

Nach Beendigung von ZIM-Projekten verstärken Unternehmen ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und führen in knapp 90 Prozent der Fälle Ergebnisse in den Markt ein. Zu Auch in Kooperationsvorhaben wird mit etwa gleichem Anteil nach deren Ende weiter zusammengearbeitet. Selbst wenn in etwa jedem dritten Fall eine Entfernung von über 300 km die Partner trennen. Bewiesenermaßen verbessern zwei Drittel der an ZIM-Kooperationsnetzwerken beteiligten Unternehmen dadurch ihre Marktposition. Das sind nur einige Ergebnisse der Förderwirkungen des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM). Weitere Resultate können in den beiden gerade erschienenen Expertisen des RKW Kompetenzzentrums nachgelesen – oder Sie fragen uns!


Dienstag, 13.06.2017

Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Mensch-Technik-Interaktion"

Fördermaßnahme

Mit dieser Fördermaßnahme verfolgt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Ziel, das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) im Bereich Spitzenforschung zu stärken sowie die Forschungsförderung für erstantragstellende KMU attraktiver zu gestalten. Dazu hat das BMBF das Antrags- und Bewilligungsverfahren vereinfacht und beschleunigt, die Beratungsleistungen für KMU ausgebaut und die Fördermaßnahme themenoffen gestaltet. Die Fördermaßnahme ist Teil der neuen Hightech-Strategie "Innovationen für Deutschland" der Bundesregierung, des Zehn-Punkte-Programms des BMBF für mehr Innovation in KMU "Vorfahrt für den Mittelstand" und des BMBF-Forschungsprogramms zur Mensch-Technik-Interaktion (MTI) "Technik zum Menschen bringen". Sie stärkt die Position von KMU in Deutschland im Bereich der Mensch-Technik-Interaktion und trägt über mittelstandsgetriebene Innovationen zur breiten Nutzung von Schlüsseltechnologien bei.
Noch mehr Informationen erforderlich? Bitte sprechen Sie uns an.


Donnerstag, 02.03.2017

Förderung von "Innovationsforen Mittelstand"

Förderung von

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stärkt mit dieser Fördermaßnahme insbesondere das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) und verbessert ihre Voraussetzungen auf dem Weg in die wirtschaftliche Verwertung neuer Ideen und Forschungsergebnisse. Dabei sollen moderne Kommunikations- und Wissensmanagementstrategien angewendet und gegebenenfalls Ansätze aufgezeigt werden, die auf regionaler und Bundesebene die KMU-Förderung stärken und auch Beiträge zur Politikformulierung des Bundes liefern.
Das BMBF unterstützt daher mit dieser themenoffenen Fördermaßnahme den Auf- und Ausbau interdisziplinärer regionaler und überregionaler Netzwerke zwischen Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie geeigneten weiteren Partnern auf unterschiedlichsten Innovationsfeldern (z. B. Hochtechnologie, Kultur- und Kreativwirtschaft, soziale Dienstleistungen) und entwickelt damit ein in Ostdeutschland mit Erfolg praktiziertes Förderkonzept weiter.


 

Archivseiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22