IfB News-Archiv

Donnerstag, 20.07.2017

3. Deutsch - Katalanische Ausschreibung

3. Deutsch - Katalanische Ausschreibung

Deutschland und Katalanien veröffentlichen eine Ausschreibung für gemeinsame FuE-Projekte zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen aus allen Technologie und Anwendungsbereichen. Diese Fördermaßnahme des BMWi und des ACCIÒ, der katalanischen Förderagentur für Innovation, ermöglicht damit den Zugang zu öffentlichen Fördermitteln für deutsch-katalanische Gemeinschaftsprojekte. Die Förderung in Deutschland erfolgt im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM). Vorschläge müssen bis zum 23. Oktober 2017 eingereicht werden.
Gerne besprechen wir mit Ihnen die Details und sind behilflich beim Antragsverfahren.


Dienstag, 27.06.2017

Förderung der Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit mit Costa Rica

 Förderung der Wissenschaftl Technologischen Zusammenarbeit mit Costa Rica

Die Förderrichtlinie soll dazu dienen, die Forschungszusammenarbeit mit Costa Rica zu unterstützen und gemeinsame Forschungsprojekte von gegenseitigem Interesse zu fördern, in diesem Fall geht es um Förderung "projektbezogener Mobilität". Ziel ist es, von Projektpartnern in Deutschland und Costa Rica durchgeführte FuE1-Vorhaben zu verknüpfen und den Austausch zwischen den Arbeitsgruppen zu unterstützen. Durch diese Zusammenführung von Wissen, Erfahrungen, Forschungsinfrastrukturen und sonstigen Ressourcen soll ein Mehrwert für alle beteiligten Partner generiert werden. Besonders begrüßt wird die Beteiligung von Unternehmen, insbesondere von innovativen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus Deutschland. Was Siie sonst noch wissen müssen - erfahren Sie gerne von uns, nehmen Sie Kontakt auf


Dienstag, 13.06.2017

Immer vor Ort - mobile medizintechnische Lösungen für eine patientenfreundliche Gesundheitsversorgung

Immer vor Ort - mobile medizintechnische Lösungen für eine patientenfreundliche Gesundheitsversorgung

Das BMBF will mit diesem Fördergramm die medizintechnische Forschung und Entwicklung (FuE) stärken und zugleich die Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems sowie die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Branche am Standort Deutschland ausbauen. Die vorliegende Förderrichtlinie ist Teil des Handlungsfelds "Patientennutzen" und hat zum Ziel, die Gesundheitsversorgung durch mobile medizintechnische Lösungen stärker am Patientennutzen zu orientieren, zu flexibilisieren und effizienter zu gestalten. Mit dieser Förderrichtlinie soll eine anwendungsnahe und am medizinischen Bedarf ausgerichtete FuE unterstützt -werden mit dem Ziel, durch innovative mobile medizintechnische Lösungen die Patientenversorgung in allen Bereichen flexibler und effizienter gestalten zu können oder neue Versorgungsoptionen zu ermöglichen.


 

Archivseiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22